Sebastian Vettel Weltmeister 2013

Wir möchten heute unseren neuen Weltmeister Sebastian Vettel gratulieren. Nein, Spaß bei Seite. Es war wirklich sehr knapp, schade, wir müssen wohl noch ein weiteres Rennen warten. Wir haben dennoch eine Sebastian Vettel Karikatur vorbereitet. So wird unser bester deutscher Formel 1 Fahrer nächstes Wochenende strahlen. Natürlich haben wir auch seinen Red Bull Racer gezeichnet. An welcher Position wäre Vettel ohne seinen Sportflitzer. Das beste in dieser Karikatur ist natürlich der typische Vettelfinger, dieser durfte nicht fehlen. Alle Augen sind jetzt auf Indien gerichtet. In Noida hat der Weltmeister von 2012 den nächsten Matchball. Einige kleine Pünktchen fehlen noch bis Vettel den Titel perfekt machen kann. Sollte es in Indien auch nicht klappen, dann haben wir noch Abu Dhabi, die USA und Brasilien. Ein Weltmeistertitel in Brasilien wäre natürlich auch von Vorteil, denn schließlich soll dort 2014 noch ein weiterer Titel gewonnen werden. Wir freuen uns auf ein interessantes, neues Rennen und auf die nächste Chance Weltmeister zu werden. Ist Michael Schuhmacher nun endgültig Vergangenheit, ist Vettel aus seinem Windschatten herausgefahren, was sagt Ihr? Ist die Formel 1 nun zu langweilig geworden? Ich freue mich auf Kommentare zu meiner Karikatur.

Vettel Weltmeister 2013 Karikatur vom Foto

Vettel Weltmeister 2013 Karikatur vom Foto

Profilbild von Reiko
Über

Ich bin ein absoluter Fan von Comic und Karikaturen

Veröffentlicht unter Karikatur der Woche Getagged mit: , , , , ,
One comment on “Sebastian Vettel Weltmeister 2013
  1. Rotzlöffel sagt:

    Hi!

    Aus Schumachers Windschatten ist er schon lange raus, den hat er mit Topspeed überholt.
    Und langweilig wird die Formel1 nie, findet sich bestimmt bald auch jemand der den Vettel dann wieder “besiegt”.^^ Grosjean finde ich jedenfalls schon mal als sehr prädestiniert dafür.

    LG Rotzlöffel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>